SUPERIOR ***
Moselromantik Hotel Thul

Online buchen

Gratis:
Parkplatz direkt am Hotel, Internet/WLan, Sauna, Fitnessraum
ab 3 Nächte Halbpension:
Willkommensaperitif + persönliches
Souvenir

1958 - 2008 = 50 Jahre Hotel Thul

1 2 >
Seite 1 von 2
1926 - Matthias Thul, der Firmengründer mit seiner Frau Anna und Sohn Walter vor dem von ihm gepachteten Betrieb "Bäckerei und Café Bubenheim" an der Moselpromenade in Cochem
1925 - Matthias Thul - der Großvater des jetzigen Inhabers Wolfgang Thul, macht sich selbständig
Rechnung Café Thul, Cochem ca. 1930
1935 - Bäckerei-Café Thul am Marktplatz in Cochem - gegründet von Matthias und Anna Thul und weitergeführt von Walter und Maria Thul
1935 - Kaffeemaschine im Cafe Thul am Marktplatz in Cochem
Verkaufsraum in Cafe Thul am Marktplatz in Cochem
1935 - Matthias Thul vor dem Backofen in der Bäckerei in Cochem
1952 - Bau des Privathauses links vom Hotel durch Matthias Thul
Café Thul, Cochem am Marktplatz 1955
Café Thul, Cochem am Marktplatz 1955
Außenansicht Café  Haus Thul 1958
Café Thul, Cochem Brauselaystraße 1958
Café Thul,  Brauselaystr., vorderer Bereich und Büfett, 1958
Anzeige 1958 - zur Eröffnung des von Walter und Maria Thul gebauten "Café-Haus Thul" Teil 1
Eröffnungsanzeige 1958 - Teil 2
Eröffnungsanzeige 1958 - Teil 3
Terrasse von 1958
Zimmer mit Dusche von 1958
Prospekt von 1958 - Teil 1
Prospekt von 1958 - Teil 2
Prospekt von 1958 - Teil 3
Prospekt von 1958 - Teil 4
Cochem-Cond um 1960
"Gute Nacht" Kärtchen von 1960
Speisen- und Getränkekarte von 1960 - Teil 1
Speisen- und Getränkekarte von 1960 - Teil 2
1965 - Cafe-Haus Thul
Aussenansicht Café Haus Thul ca. 1965
Prospekt Verkehrsamt Cochem von 1965
Prospekt Verkehrsamt Cochem von 1970
Hotel Café Thul 1975
Prospekt von 1975 - Teil 1
Prospekt von 1975 - Teil 2
Prospekt Verkehrsamt Cochem von 1977
Prospekt von 1980 - Teil 1
Prospekt von 1980 - Teil 2
Restaurant 1980
Restaurant Eröffnungsanzeige 1980 - Teil 1